TÜRCHEN #06: Washed Out „Purple Noon“

Der Hochsommer 2020 stand im Zeichen eines violetten Mondes. Entsandt von Ernest Greene alias Washed Out. Nach experimentellen Streifzügen in der jüngeren Vergangenheit kehrte der Brite dieses Jahr zurück zu seinen Wurzeln und entrollte auf „Purple Moon“ erneut jenen von den Achtzigern inspirierten Chillwave, der bereits sein Debütalbum „Within And Without“ (2021) zu einem unvergessenen Meisterwerk hatte avancieren lassen. Dass Stücke wie „Too Late“ oder „Don’t Go“ nicht minder stark dafür prädestiniert sind, sich einen Platz im musikalischen Kollektivgedächtnis zu sichern, wird schon nach wenigen Takten klar. Ein Hochgenuss!


GEWINNSPIEL

Ho! Ho! Ho! Im Zuge unseres Adventskalenders verlosen ein Vinyl-Exemplar von „Purple Noon“, das uns unsere Freunde von Cargo Records zur Verfügung gestellt haben. Um zu gewinnen, könnt ihr wie folgt an der entsprechenden Verlosung teilnehmen.

Möglichkeit 1: Liket unsere Facebookseite und kommentiert unter dem dort befindlichen Gewinnspiel-Post, welches euer Lieblingstrack auf der Platte ist.

Möglichkeit 2: Alternativ könnt ihr uns eine Mail mit eurer Antwort und dem Betreff „Türchen 06“ an kontakt.ehin@gmail.com schicken. (Dies dürft ihr auch tun, wenn ihr bereits über Facebook mitgemacht habt.)

Teilnahmeschluss ist morgen, am 07.12.2020, um 15 Uhr. Die Ermittlung des Gewinners erfolgt per Zufall. Unsere Preise verschicken wir nur innerhalb Deutschlands und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Erfolg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: