REVIEWS

Was ist neu auf dem Musikmarkt und inwiefern lohnt es sich, ein Ohr zu investieren? Unsere Albumbesprechungen bieten eine Entscheidungshilfe.

REVIEW: FINNEAS „Optimist“

Der missglückte Versuch, aus dem Schatten der kleinen Schwester zu treten: Sein Debüt „Optimist“ zeigt auf, dass FINNEAS Songwriting für sich genommen leider deutlich trivialer als das erscheint, womit er […]

REVIEW: Stimming x Lambert „Positive“

Sie haben es wieder getan: Stimming x Lambert veröffentlichen mit „Positive“ eine weitere Kollaborationsarbeit. Ihre 2018er Zusammenarbeit, das Mini-Album „Exodus“, scheint Früchte getragen zu haben. Früchte, deren Kerne zu Boden […]

REVIEW: Efterklang „Windflowers“

Für chronisch Mutlose, die ihre Zuversicht wiederzufinden versuchen: Efterklangs „Windflowers“. Wenn man es radikal betrachtet, könnte man sagen, dass die Tendenz der Menschen, Individualismus und Selbstverwirklichung in den Mittelpunkt ihres […]

REVIEW: James Blake „Friends That Break Your Heart“

„Auch mit «Friends That Break Your Heart» hält James Blake jenes stille Versprechen, das er einst mit dem Durchbruchserfolg von «Limit To Your Love» gab. Nämlich so viel Herzblut zu vergießen, dass man als […]

REVIEW: Tirzah „Colourgrade“

Speziell, anders, furchtlos: „Colourgrade“, die neue LP Tirzahs, zeugt von Mut und Einfallsreichtum. Einem Kind das Leben zu schenken, hat etwas Archaisches. Getrieben von einer Urkraft, die tief in unserer […]

REVIEW: Compilation „I’ll Be Your Mirror“

Eine Cover-LP wie keine andere: Mit „I’ll Be Your Mirror“ erwecken zahlreiche Ausnahmekünstler, darunter Michael Stipe, St. Vincent oder Iggy Pop, das Erbe von The Velvet Underground zu neuem Leben. […]

REVIEW: Ed Carlsen „Grains of Gold“

Wo die Freiheit wohl grenzenlos ist: Ed Carlsen sprengt mit „Grains of Gold“ die Fesseln des Hier und Jetzt. Als ausgebildeter Pilot weiß Ed Carlsen, wie es sich anfühlt, in […]

REVIEW: Martina Topley-Bird „Forever I Wait“

Eine LP, die jeden Trip-Hop-Fan gänzlich um den Verstand bringen dürfte: Martina Topley-Bird erklimmt mit „Forever I Wait“ selbstbewusst den Gipfel der zeitgenössischen Downtempo-Bewegung. Martina Topley-Birds Karriere begann damit, dass […]

REVIEW: Suuns „The Witness“

Stecker gezogen: Suuns erfinden sich auf „The Witness“ einmal komplett neu. Man kann natürlich mit dem Strom schwimmen und es sich in der eigenen Komfortzone gemütlich machen. Daran ist nichts […]

REVIEW: Leyya „Longest Day Of My Life“

Hilfe zur Selbsthilfe: Leyyas EP „Longest Day Of My Life“ bietet Perspektiven in einer vermeintlichen Perspektivlosigkeit. Psychische Erkrankungen haben ihren Ursprung im Gehirn, was leider dazu führt, dass sie von […]

REVIEW: Selma Judith „Getting Angry, Baby“

Musikalische Aktivistin: Selma Judith sorgt mit ihrem Erstling „Getting Angry, Baby“ für Unruhe, bietet aber auch kluge Denkanstöße und wohltuende Klangmuster. Lars von Trier ist einer der am kontrovers diskutiertesten […]

REVIEW: Villagers „Fever Dreams“

Wenn nichts mehr geht, Villagers gehen immer! «Fever Dreams» ist die Medizin, die in der Lage ist, jedwedem trostlosen Tag ein Gefühl von Glückseligkeit abzuringen. An leiernde Kassetten erinnernde Tonspuren durchziehen […]

REVIEW: Lorde „Solar Power“

Die Sonne geht auf: Lorde badet mit «Solar Power» im Licht und manifestiert ihren Ruf als ernstzunehmende Künstlerin. Vielerorts entfachen steigende Temperaturen Waldbrände, derweil Regenschauer Gebiete in ganz Europa überschwemmen. […]

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: