REVIEW: The Avalanches „We Will Always Love You“

Viele Köche verderben den Brei. Aber nicht immer! Im Fall von The Avalanches „We Will Always Love You“ führte deren Kollaborationswahn zu einem akustischen Gericht, das die Geschmacksknospen vor Finesse förmlich explodieren lässt.

Eine Gästeliste wie die, die dem neusten Werk von The Avalanches anhängt, führt den Begriff des Namedroppings wahrlich ad absurdum. Die Melbourner Formation hat auf „We Will Always Love You“ – ihrem erst dritten Studioalbum in über 20 Jahren Bandgeschichte – das Who Is Who der Electro-, Alternative- und Indie-Szene versammelt. Neben Koryphäen wie Neneh Cherry, Karen O, Tricky oder The Clashs Mick Jones geben sich auch gefeierte Wunderkinder wie Jamie XX oder Bloodorange die Ehre, das neuste Wer der Avalanches mit ihrem kreativen Input zu bereichern. Über zwanzig Featuring-Acts (darunter auch MGMT, Kurt Vile, Sampa The Great, Vasthi Bunyan und so weiter) tummeln sich in den 25 Tracks – und kein einziger scheint überflüssig. Im Gegenteil. The Avalanches beweisen ein hervorragendes Händchen dafür, die richtige Stimme an der richtigen Stelle in ihr Geflecht aus Breakbeats, Samples und Dance-Musik einzuweben. Es gibt keine Tiefpunkte, keine Verzichtbarkeiten auf „We Will Always Love You“. Das gesamte Werk fungiert als in sich geschlossener Kosmos. Wobei! Eigentlich finden sich etliche Impulse, die die Lust, sich mit den aufgewirbelten Referenzen oder eingebundenen Gästen weiter beschäftigen zu wollen, ins Unermessliche steigern. Wenn wir 2020 schon auf ausufernde Silvesterpartys verzichten müssen, bekommen wir mit „We Will Always Love You“ zumindest auf musikalischer Ebene ein Feuerwerk geboten, das unsere Synapsen zum Glühen bringen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: