WIN: Joy Wellboy „Wedding“

Joy Wellboy by Joy WellboyWie presst man das pure Leben am besten auf Vinyl oder CD? Mithilfe von Joy Wellboy! Das belgische Duo versteht es mit einer beeindruckenden Präzision, verschiedenste Stimmungen und Gefühle in seinen Texten und Melodien zu verbauen. Träume, Ängste und Momente reinster Emotion durchdringen in der Folge die Stücke der beiden Vollblutkünstler, sodass man zunehmend den Eindruck gewinnt, Joy Adegoke und Wim Janssens hätten die menschliche Psyche studiert wie Astrologen den Sternenhimmel. Das Paar, das neben der Liebe zur Musik tatsächlich auch die zueinander teilt, konnte dank seines unermüdlichen Willens, harter Arbeit und einer schier unerschöpflichen Kreativität, zunehmend sein Publikum erweitern, die Blogosphäre durchdringen und in einen unendlichen akustischen Kosmos entsteigen, dessen Frequenzen auch regelmäßig von großen Radiostationen empfangen und weitergeben werden. Nachdem die Beiden ihre Heimat Belgien verlassen hatten, um in Berlin ihr Glück zu finden, wurden sie dort bereits von der DJ-Ikone Ellen Allien mit offenen Armen empfangen. Auf deren Ausnahmelabel BPitch Control erschien schließlich auch Joy Wellboys von der Kritik gefeiertes Debütalbum „Yorokobi’s Mantra“. Es folgten etliche Konzerte, Features – unter anderem auch bei unseren Freunden von Kultmucke – und trotzdem schafften es Wim und Joy auch, an einem Nachfolger für ihr Erstlingswerk zu arbeiten.

WeddingOhne auch nur den Hauch einer Sekunde darüber nachzudenken, welche Erwartungen die Außenwelt an diese zweite Platte haben könnte, werkelten Joy Wellboy bereits fleißig an neuen Songs, und zwar vorrangig in den eigenen vier Wänden im Berliner Stadtbezirk Wedding. Da dieser lange Zeit zentraler Dreh- und Angelpunkt für Joy und Wim gewesen ist und sie noch heute gern dort leben, bedankten sie sich nun mit einem Albumtitel bei ihrem Zufluchtsort. Die Doppeldeutigkeit, die dem Wort „Wedding“ innewohnt, ist dabei keinesfalls zufällig zu verstehen. Innerhalb dieser erneuten akustischen Zusammenkunft, jener Klanghochzeit, vereinen die beiden Musiker nun also ein weiteres Mal ihre Kräfte. Während Joy ein ausgelassenes Spiel mit Metaphern und Wörtern betreibt und ihre markante Stimme zu Höchstleistungen antreibt, hüllt Wim die Gesänge seiner Geliebten in Lagen aus Drumbeats, E-Gitarren-Riffs und Synthesizerschwaden. War bereits “Yorokobis Mantra” von spannenden Brüchen und Wendungen durchzogen, führt “Wedding” den Gedanken der Vielschichtigkeit fort und taucht die dreizehn darauf befindlichen Stücke in ein buntes, auditives Spektrum. – vom akzentuierten Opener „Painkiller Nights“ bis zum sphärischen Endstück „Stay Here Forever More“ und der Lo-Fi-Aufnahme von „Stony Grey“, die sich als Bonustrack auf dem Album versteckt. Dazwischen erzählen Joy Wellboy von fiebrigen Visionen („I’m Waiting For You“), durchschneiden mit „The Magic“ oder „The Final Still“ einen wolkenverhangenen Dream-Pop-Himmel und kehren mit „Comme Sur Des Roulettes“ zumindest sprachlich zu ihren Wurzeln zurück. „Within Another Dimension“, das schon eine Weile im Live-Repartoire von Joy Wellboy zu finden ist, wird derweil zur auditiven Achterbahnfahrt, wohingegen „Latency“ als leuchtende Dark-Pop-Ballade zu begeistern weiß. „Wedding“ ist vollgepackt mit allem, wofür Joy Wellboy stehen: Innovation, Reaktivität und Finesse. Wenn dann auch noch das rauchige, von Wim performte „Don’t Die In My Dreams“ erklingt, wird klar, dass man Joy Wellboy immer ein Stück im heimischen CD-Regal freihalten sollte.


Um abschließend ein CD-Exemplar von Joy Wellboys „Wedding“, das uns Community Promotions zur Verfügung gestellt hat, zu ergattern, könnt ihr wie folgt an der entsprechenden Verlosung teilnehmen.

Möglichkeit 1: Liket unsere Facebookseite und das dort befindliche Gewinnspielfoto. Jede weitere Auseinandersetzung mit dem Foto (Öffentliches Teilen oder Kommentieren) führt dazu, dass euer Name ein weiteres Mal in die entsprechende Lostrommel gelangt.

Möglichkeit 2: Schickt uns eine Mail mit dem Betreff „Joy Wellboy“ an kontakt.ehin@gmail.com. (Dies dürft ihr auch tun, wenn ihr bereits über Facebook mitgemacht habt.)

Teilnahmeschluss ist der kommende Montag, der 04.05.2015.
Die Ermittlung des Gewinners erfolgt per Zufall. Wir verschicken die Preise nur innerhalb Deutschlands und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Viel Erfolg!

Weitere Infos zu Joy Wellboy gibt es hier:
Offizielle Website | Facebookseite | Interview bei Kultmucke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: