REVIEW: Nils Frahm „All Encores“

Als eine Art Zugabe zu seinem Studioalbum «All Melody» fasst Nils Frahm auf «All Encores» weitere Kompositionen seines letzten Schaffenszyklus zusammen.

Packen wir die Klischees einmal beiseite und geben der Kunst ihren Raum. Instrumentalmusik muss nicht verstaubt oder langweilig klingen. Nils Frahms «All Encores», eine Sammlung dreier zuvor erschienener EPs, stellt dies eindrucksvoll unter Beweis. Irgendwo an der Grenze zwischen organischen und künstlich erzeugten Sounds hat Komponist Frahm ein in sich geschlossenes Klanguniversum erschaffen, das mit atemberaubenden Melodien und einer von Melancholie bis Tatendrang reichenden Dynamik aufwartet.

Diese Review erschien in der aktuellen Printausgabe des Mannschaft Magazins.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: