REVIEW: Lorde „Solar Power“

Die Sonne geht auf: Lorde badet mit «Solar Power» im Licht und manifestiert ihren Ruf als ernstzunehmende Künstlerin.

Vielerorts entfachen steigende Temperaturen Waldbrände, derweil Regenschauer Gebiete in ganz Europa überschwemmen. Mutter Natur blutet. Der Mensch hat sich zu maßlos an ihren Ressourcen bedient. Zeit, Augen und Ohren weit aufzureißen und zu erkennen, welcher Katastrophe wir entgegensteuern. Lorde huldigt auf «Solar Power» mit Nachdruck der Schönheit unseres Planeten und seiner heilenden Kräfte für Geist und Seele. Eine beeindruckende Metamorphose, an deren Ende eine reflektierte Pop-Diva steht.

Diese Review erscheint in der kommenden Printausgabe des Mannschaft Magazins.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: