WIN: Leyya „Spanish Disco“

LeyyaNichts ist erotischer als eine Frauenstimme. Wo sich Süße, Strenge und Sinnlichkeit vereinen, da gerät der Verstand schnell ins Wanken. Einmal aus der Verankerung gelöst, lässt es sich dann hervorragend zu den Melodien des schönen Geschlechts dahinschwelgen. Dass das Konzept der Frontsängerin, vor allem in Kombination mit einem männlichen Kompagnon im Hintergrund, durchaus aufgehen kann, haben bereits zahlreiche Acts bewiesen. Ein Duo, das sich nun anschickt, die Probe aufs Exempel zu machen, sind Leyya. Ihr Sound ist eine Fusion aus sphärischem Dream-Pop, ekstatischem Chillout und rauen Alternative-Klängen. Mit Drum-Beats, Synthies und dem gekonnten Einsatz weiblicher Vocalpassagen erschaffen die Österreicher Songs voller Gefühl und akustischer Weite. Auf ihrem Erstlingswerk „Spanish Disco“ präsentieren sie nun eine erste umfangreiche Ansammlung von Tracks, die in Sachen Raffinesse und Begeisterungsfähigkeit den internationalen Vergleich keineswegs zu fürchten braucht.

Spanish DiscoKlassisch, und wie es sich für ein durchdachtes Album gehört, wird auch Leyyas „Spanish Disco“ von einem Intro („Dyno“) und Outro („Acid“) gerahmt. Die beiden Stücke wirken dabei wie Anfangs- und Endpunkt eines sich stetig wiederholenden Kreislaufs. Während „Dyno“ nun also den Eingang in den auditiven Kosmos Leyyas markiert, fungiert „Acid“ als Licht am Ende eines Tunnels, der jedoch nicht dunkel und farblos, sondern mit zahlreichen bunten Elementen ausstaffiert ist. Diese Elemente sind Tracks wie das lang nachhallende „Wolves“, das laszive „Brando“ oder das rauschende „Coma Kit“. Es ist wirklich erstaunlich, wie das noch junge Gespann Leyya, den Hörer von Song zu Song mehr zu fesseln vermag. Während „IDM“ mit fiebrigen Exotica-Strukturen aufwartet und „Superego“ in Manier von Little Dragon zum Hüften kreisen animiert, zelebriert „I’m Not There“ einen anmutigen Tempo- und Stimmungswechsel. „Drowning In Youth“ greift selbigen schließlich gekonnt auf und gipfelt in dem pulsierenden „Hooligan“. „Spanish Disco“ ist ein Debütalbum erster Güte, das mit jedem Durchlauf erneut über sich hinauszuwachsen vermag.


Um abschließend ein CD-Exemplar von Leyyas “Spanish Disco”, das uns Add On Music zur Verfügung gestellt hat, zu ergattern, könnt ihr wie folgt an der entsprechenden Verlosung teilnehmen.

Möglichkeit 1: Liket unsere Facebookseite und das dort befindliche Gewinnspielfoto. Jede weitere Auseinandersetzung mit dem Foto (Öffentliches Teilen oder Kommentieren) führt dazu, dass euer Name ein weiteres Mal in die entsprechende Lostrommel gelangt.

Möglichkeit 2: Schickt uns eine Mail mit dem Betreff “Leyya” an kontakt.ehin@gmail.com. (Dies dürft ihr auch tun, wenn ihr bereits über Facebook mitgemacht habt.)

Teilnahmeschluss ist der kommende Montag, der 25.05.2015.
Die Ermittlung des Gewinners erfolgt per Zufall. Wir verschicken die Preise nur innerhalb Deutschlands und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Viel Erfolg!

Weitere Infos zu Leyya gibt es hier:
Offizielle Website | Facebookseite | Soundcloud

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: