REVIEW: Big Red Machine „How Long Do You Think Its Gonna Last?“

An der Schwelle zum Mainstreampop machen es sich Bon Iver und Aaron Dessner mit ihrem Projekt Big Red Machine bequem und fragen nachdenklich: «How Long Do You Think It’s Gonna Last?».

Aaron Dessner (The National) und Justin Vernon (Bon Iver) sind Big Red Machine. Gemeinsam animierten sie Freunde und Kollaborateure wie Taylor Swift, Lisa Hannigan oder Ben Howard dazu, ein Album voller emotionaler Momente und bis dato unerzählter Geschichten mit ihnen aufzunehmen. Erstmalig stand Dessner dafür auch selbst hinter dem Mikrofon, statt sich wie so oft hinter seinem Produktionsgeschick zu verstecken, das uns zuletzt Swifts Grammy prämierte LPs „Folklore“ und «Evermore» bescherte.

Diese Review erscheint in der kommenden Printausgabe des Mannschaft Magazins.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: