PREMIERE: Mummy’s a Tree „Bye“

„Bye“ ist im Grunde als klassische Gute-Nacht-Geschichte für seinen Sohn gedacht gewesen, erklärt Stefan van den Berg, Frontmann der niederländischen Indie-Rocker Mummy’s a Tree. Der Song, der auf dem sechsten Album der Band – mit Namen „New Song“ – zu finden ist, unterscheidet sich hinsichtlich seiner Dynamik klar vom Rest der Platte. Ist gediegener, ruhiger, vielleicht sogar etwas eleganter. Van den Bergs vollmundiger Gesang schafft es, verblassende Erinnerungen an den verstorbenen Altmeister David Bowie wachzurufen, indes schwermütige E-Gitarren-Riffs die melodische Grundlage des Stückes bilden. Inspiration für „Bye“ fanden Mummy’s a Tree aber nicht im musikalischen Erbe besagter Art-Rock-Ikone, sondern bei zeitgenössischen Kolleg*innen wie Eefje de Visser oder Rufus Wainwright. Dass das nicht von der Hand zu weisen ist, wird deutlich, wenn man sich genauer mit der Dramatik des Songs befasst. Wir freuen uns, das passende Video zu „Bye“ heute exklusiv mit der Öffentlichkeit teilen zu dürfen.

„Es ist ein Lied für alle, die es schwer haben. Gedacht als musikalische Medizin und Entspannungsreise. Man kann damit jederzeit die eigenen Routinen durchbrechen. Und aus der Ruhe heraus einen neuen Kurs bestimmen. Go with the flow, please!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: